Herzlich willkommen auf der Lernplattform der Deutschen Sektion, Ramkhamhaeng Universität, Bangkok!

Skip available courses

Available courses

In diesem Kurs lernen Sie, wie man eine gute Präsentation vorbereitet und hält. Auch beschäftigen wir uns mit der Frage, was eine PowerPointPräsentation leistet und wie eine solche auszusehen hat.

Desweiteren lernen Sie, welche Bedeutung Mimik und Gestik für einen Vortrag haben, wie man mit einem Handout bzw. einem Thesenpapier arbeitet und wie man eine Diskussion vorbereitet und leitet.

Der Kurs ist sehr praktisch angelegt.

Material finden Sie im Kursraum.

Am Ende halten Sie eine Präsentation, die für die Kursbewertung ausschlaggebend ist.

Der Kurs beschäftigt sich mit der deutschen Sprache auf einem höheren Level (B2). Sie erweitern dabei Ihre Fertigkeiten auf den Gebieten Hören, Sprechen, Lesen und Schreiben.

In den Unterricht fließen verstärkt landeskundliche und interkulturelle Aspekte ein.

Für den Kurs benötigen Sie das Lehrbuch studio d B2.1. Wir verständigen uns dazu aber noch in der ersten Sitzung.

Es werden die Grundregeln zur Phonetik des Deutschen behandelt. Übungen zur Aussprache und Leseübungen geben dem Kurs eine sehr praktische Ausrichtung.

Unterrichtsmaterial ist das Lehrwerk LI 271: German Phonetics. Weitere Materialien erhalten Sie im Kurs.

Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen Teil (70 Prozent) und einem mündlichen Teil (30 Prozent).

Sollten Sie diesen Kurs belegen und eine Prüfung ablegen wollen, dann melden Sie sich bitte dringend bei Aj. Reiner (reiner.meissner@gmx.de).

Kulturgeschichte ist die Basis für viele Kurse in der Landeskunde und im Tourismus. Wir lernen: Grundwissen und Grundwortschatz der Kulturwissenschaft. 


WICHTIG: Sie bekommen 15% Ihrer Note für den Kurs HIER im Kursraum! Sie bekommen die Punkte bei den "Prüfungsaufgaben". Die Prüfungsaufgaben für die Lektionen werden immer in der Woche des Unterrichts frei geschaltet. 


Die Lernaktivitäten für das Kennenlernen beginnen EINE WOCHE VOR DEM UNTERICHT.
Kontaktieren Sie michaela@rumail.ru.ac.th VOR dem 1. Juli für die Zulassung in den Kursraum.

Sprachniveau: Grammatik ab A2.1, für den Wortschatz gibt es ein Online-Wörterbuch hier im Kursraum.
(Bitte studieren - und bestehen! - Sie zuerst GER 1001 und GER 1002.)

Achtung, Raumänderung: Beide Aufzüge in SWB sind kaputt. Wir treffen uns in meinem Büro (HUB 2307!)

In diesem Kurs lernen wir einige beliebte Gattungen der Volksliteratur kennen. Wir beginnen mit Geschichten über die Götter und lesen dann Märchen, Sage, Legende und Schwank. Alle Materialien  und Aktivitäten finden Sie hier im Kursraum auf Moodle. 
Die Aktivitäten beginnen schon 1 Woche VOR Semesterbeginn. Bitte kontaktieren Sie Aj. Michaela bis zum 1. Juli 2024 unter michaela@rumail.ru.ac.th
Achtung, Raumänderung: Wir treffen uns in meinem Büro (HUB 2307!)
Sprachniveau: A 2.  Bitte studieren Sie zuerst GER 1011-2011.

Erleben Sie Spaß beim Schreiben von kreativen Texten - ohne Angst vor Fehlern!

Lernen Sie mehr über Kreativität, wie sie mit unserer Psyche zusammenhängt und wie man sie für das Schreiben nutzen kann, um Schreibblockaden, Schreibängste oder auch ganz einfach nur das berühmt-berüchtigte „Ich hab aber keine Ideen!” zu überwinden.

Wichtig: Der Kurs ist interaktiv und funktioniert wie ein Workshop. Das bedeutet: Sie müssen jede Woche die Aufgaben machen und Ihre Schreibfertigkeit AKTIV TRAINIEREN. Am Ende des Kurses werden Sie haben: mindestens 2 Gedichte, mindestens 1 voll entwickelte (vielleicht fertige?) Geschichte.

Sprachniveau: Lesetexte ab B2 (GER 4011), Schreibniveau: Das bestimmen ganz allein SIE.
Das Lehrbuch ist ab dem 1. Juni als Kopie im Copy Shop der Fakultät erhältlich, Preis: 75 Baht.

Für ein gutes Fernstudium dieses Kurses kontaktieren Sie bitte Aj. Michaela bis zum 2 . Juli 2024 unter michaela@rumail.ac.th 

Achtung, Raumänderung: Wir treffen uns in der Cafeteria der Faculty of Humanities (HUB I, 1. Stock)

Wenn Sie diesen Kurs besuchen wollen, muessen Sie die Kurse GER 1011 und 1012 erfolgreich besucht haben. Im Kurs selbst werden Ihre Kenntnisse und Fertigkeiten in der deutschen Sprache ausgebaut. Das betrifft die Fertigkeiten Sprechen, Lesen, Hören und Schreiben.

Da die zur Verfügung stehende Unterrichtszeit im SS sehr kurz ist, werden im Kurs nur Schwerpunkte behandelt. Um das Kursziel zu erreichen, müssen Sie das komplette Buch bearbeiten. 

Sie benötigen das Lehrbuch Studio 21 A2.1

Anhand von verschiedenen Medien werden insbesondere die Fertigkeiten Hören und Sprechen geübt. Der Kurs ist geeignet für diejenigen, die bereits die Sprachkurse GER1001 und GER1002 bestanden haben. Sprachniveau ist A1.2/A1.3

ฝึกทักษะการฟังและการพูดภาษาเยอรมันโดยอาศัยสื่อประเภทต่างๆ นักศึกษาควรเรียนกระบวนวิชา GER1001 และ GER1002 มาแล้ว

คำอธิบายเกี่ยวกับกระบวนวิชา

ศึกษาการใช้ศัพท์และสำนวนพื้นฐานภาษาเยอรมัน  ที่ใช้ในอุตสาหกรรมการท่องเที่ยว สำนักงานท่องเที่ยว การโรงแรม ภัตตาคาร ตลอดจนร้านค้า  (ควรเรียนกระบวนวิชา GER 1002 (GN 102) มาก่อน) / A study of basic vocabulary and expressions in Tourism industry: travel agencies, hotels, restaurants and shops.  (Recommended preliminary course: GN 102)

Wir lernen die deutsche Literatur von den Anfaengen im 9. Jahrhundert bis zur Literatur der Wiedervereinigung 1990 kennen. Sie bekommen Informationen zu diesen Fragen:

1.) Wer sind die SchriftstellerInnen in ihrer Zeit? 

2.) Über welche Themen und wie schreiben sie?

Sie lernen Basiswortschatz Literatur und besprechen kurze literarische Texte. Sie finden das KOMPLETTE Material und auch den Link für die Treffen auf Zoom hier im Online-Kursraum. 

Bitte kontaktieren Sie Aj. Michaela für das Passwort (email: michaela@rumail.ru.ac.th) - die erste Aktivität beginnt am 16. November :D

Die Grammatik des Kurses ist auf dem Sprachniveau A2. 

Zur Ansicht

Das Seminar vermittelt die Grundlagen der neueren deutschen Sprachwissenschaft. Dabei werden nach einem Überblick über Grundbegriffe der Linguistik und über die Sprachgeschichte elementare Beschreibungsansätze des Deutschen auf der morphologischen/syntaktischen/semantischen/pragmatischen/ und textlingustischen Ebene vermittelt. Das Seminar gibt den Studierenden ein lernpraktisches Basiswissen an die Hand. Zudem zielt diese Einführung darauf ab, den Studierenden einen reflektierten Zugang zur deutschen Sprache zu ermöglichen.

Dieser Kursraum hat die Materialien und einige Übungen bis Lektion 4. Den Rest finden Sie im Lehrbuch (erhältlich im Buchladen der Unviersität). Die Lehrperson antwortet auf Fragen im Unterricht und per E-Mail.

Es werden die Grundregeln zur Phonetik des Deutschen behandelt. Übungen zur Aussprache und Leseübungen geben dem Kurs eine sehr praktische Ausrichtung.

Unterrichtsmaterial ist das Lehrwerk LI 271: German Phonetics. Weitere Materialien erhalten Sie im Kurs.

Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen Teil (70 Prozent) und einem mündlichen Teil (30 Prozent).

Sollten Sie diesen Kurs belegen und eine Prüfung ablegen wollen, dann melden Sie sich bitte dringend bei Aj. Reiner (reiner.meissner@gmx.de).

Ger 3102   การอ่านภาษาเยอรมันเพื่อความเข้าใจ  2

(German Reading Comprehension 2)

ศึกษาทฤษฏีการอ่านเพื่อความเข้าใจและกลวิธีการอ่านตัวบทภาษาเยอรมัน ฝึกหัดอ่านตัวบทชนิดต่างๆ เพื่อวัถุประสงค์ต่างๆ (ควรเรียนกระบวนวิชา  GER 2102 มาก่อน)

A study of reading comprehension theories and reading strategies. Practice in reading different types of German texts for various purposes. (Recommended preliminary course: GER 2102)

Lektion 1  Verkekrsverbindungen empfehlen

Im Kurs werden verschiedene Themen für künftige Tourguides behandelt.

Sie sind angehalten, bei der Themenauswahl mitzuwirken.

Das Buch zum Kurs können Sie in der Uni-Buchhandlung erwerben.

Im Kurs lernen Sie, wie man Texte mit historischen Inhalten erschließen kann. Sie trainieren also Lesetechniken.

Daneben beschäftigen Sie sich mit ausgewählten Themen zur Geschichte der deutschsprachigen Länder.

Wir verwenden das entsprechende Lehrbuch, welches Sie in der Uni-Bibliothek erwerben koennen.

Der Kurs beschäftigt sich mit der deutschen Sprache auf einem höheren Level (B2). Sie erweitern dabei Ihre Fertigkeiten auf den Gebieten Hören, Sprechen, Lesen und Schreiben.

In den Unterricht fließen verstärkt landeskundliche und interkulturelle Aspekte ein.

Für den Kurs benötigen Sie das Lehrbuch studio d B2.1. Wir verständigen uns dazu aber noch in der ersten Sitzung.

Der Kurs beschäftigt sich mit der deutschen Sprache auf einem höheren Level (B2). Sie erweitern dabei Ihre Fertigkeiten auf den Gebieten Hören, Sprechen, Lesen und Schreiben.

In den Unterricht fließen verstärkt landeskundliche und interkulturelle Aspekte ein.

Für den Kurs benötigen Sie das Lehrbuch studio d B2.1. Wir verständigen uns dazu aber noch in der ersten Sitzung.

Der Kurs ist für Studierende gedacht, die sich im vorletzten oder letzten Semester befinden und die nach dem BA-Studium weiter studieren möchten, z.B. in einem MA-Studiengang in Thailand oder BA- oder MA-Studium in einem der deutschsprachigen Länder. 

Wir betrachten Satzmuster und sprachliche Strukturen, die für die Wissenschaftssprache typisch sind und üben das Schreiben von akademischen Textsorten anhand von kurzen Beispielen. 
Material:
a) Patricia Buchner (2015). Campus Deutsch als Fremdsprache: Schreiben. München: Hueber. (Sie können das Buch für 70 Baht im Copy Shop der Fakultät bekommen.)
b) Ergänzende Arbeitsblätter und Materialien. (Sie werden Woche für Woche hier im Kursraum zur Verfügung gestellt.)

Sprachniveau des Kurses: B2/C1. Bitte besuchen Sie den Kurs erst, wenn Sie entweder GER 3012 (idealerweise auch GER 4011) oder eine Sprachprüfung auf Niveau B1 schon bestanden haben.

Ihre Note bekommen Sie für eine kurze wissenschaftliche Arbeit (5-8 Seiten) zu einem Thema Ihrer Wahl, die Sie während des Semesters erstellen. Sie präsentieren Ihre Arbeit am 27. März 2024 (ca. 15 Minuten, mit PowerPoint) und geben an diesem Tag Ihre Arbeit auch ausgedruckt ab.

In diesem Kurs lernen Sie, wie man eine gute Präsentation vorbereitet und hält. Auch beschäftigen wir uns mit der Frage, was eine PowerPointPräsentation leistet und wie eine solche auszusehen hat.

Desweiteren lernen Sie, welche Bedeutung Mimik und Gestik für einen Vortrag haben, wie man mit einem Handout bzw. einem Thesenpapier arbeitet und wie man eine Diskussion vorbereitet und leitet.

Der Kurs ist sehr praktisch angelegt.

Material finden Sie im Kursraum.

Am Ende halten Sie eine Präsentation, die für die Kursbewertung ausschlaggebend ist.

ฝึกฝนทักษะการแปลตัวบทที่เป็นงานวรรณกรรมเด็กและเยาวชนภาษาเยอรมัน เน้นการแปลที่ถูกต้องโดยใช้ถ้อยคำที่เหมาะสม (ควรเรียนกระบวนวิชา GER3201 มาก่อน)

A practice in translating texts from German children`s and juvenile literature into Thai with an emphasis on accuracy and using appropriate words in the translation.

Lektürekurs über deutsche Philosophie, in dem wir Lesetechniken üben und uns kritisch mit einigen Ideen der Philosophie und Gesellschaft auseinandersetzen.

Alle Materialien und Aufgaben für den Kurs finden Sie hier im Online-Kursraum.

Für das Passwort kontaktieren Sie bitte Aj. Michaela (email: michaela@rumail.ru.ac.th)

Sprachniveau: B2/C1: BITTE BESUCHEN SIE DIESEN KURS ERST, WENN SIE GER 3012 ODER EINE B1-PRÜFUNG SCHON BESTANDEN HABEN.

GER4508   ภาพยนตร์และบทเพลงในกลุ่มประเทศที่ใช้ภาษาเยอรมัน (Film and Song in the German Speaking Countries)

ศึกษาภาษาและวัฒนธรรมจากภาพยนตร์และบทเพลงภาษาเยอรมันที่คัดเลือกมา

A study of German and Culture from selected German films and Songs

GER1011     ภาษาเยอรมันเพื่อการสื่อสาร 1  (German for Communication 1)

ศึกษาภาษาเยอรมันเพื่อการสื่อสารโดยฝึกทักษะการฟัง พูด อ่านและเขียน ด้วยคำศัพท์ สำนวนและประโยคง่ายๆ

A study of the German language for communication through practice in listening, speaking, reading and writing skills. Emphasis is placed on simple vocabulary, expressions and use of sentence patterns.

Nach einer Betrachtung des Begriffs "Literatur" sowie der Erarbeitung des Unterschieds zwischen fiktivem und nicht-fiktivem Schreiben wird anhand konkreter ausgewählter Beispiele der Umgang mit Texten aus den drei Großgattungen Lyrik, Drama und Epik trainiert. Hierbei werden Grundbegriffe des Bereichs Literaturwissenschaft vermittelt sowie grundlegende Fertigkeiten für den Umgang mit Literatur mit dem Ziel, die Studierenden zu befähigen, literarische Texte für die eigenen Zwecke zu erschließen und zu nutzen (z.B. eigenes Lesen, Einsatz als Unterrichtsmaterial, wissenschaftliche Interpretation...).

Nach einer Betrachtung des Begriffs "Literatur" sowie der Erarbeitung des Unterschieds zwischen fiktivem und nicht-fiktivem Schreiben wird anhand konkreter ausgewählter Beispiele der Umgang mit Texten aus den drei Großgattungen Lyrik, Drama und Epik trainiert. Hierbei werden Grundbegriffe des Bereichs Literaturwissenschaft vermittelt sowie grundlegende Fertigkeiten für den Umgang mit Literatur mit dem Ziel, die Studierenden zu befähigen, literarische Texte für die eigenen Zwecke zu erschließen und zu nutzen (z.B. eigenes Lesen, Einsatz als Unterrichtsmaterial, wissenschaftliche Interpretation...).

Nach einer Betrachtung des Begriffs "Literatur" sowie der Erarbeitung des Unterschieds zwischen fiktivem und nicht-fiktivem Schreiben wird anhand konkreter ausgewählter Beispiele der Umgang mit Texten aus den drei Großgattungen Lyrik, Drama und Epik trainiert. Hierbei werden Grundbegriffe des Bereichs Literaturwissenschaft vermittelt sowie grundlegende Fertigkeiten für den Umgang mit Literatur mit dem Ziel, die Studierenden zu befähigen, literarische Texte für die eigenen Zwecke zu erschließen und zu nutzen (z.B. eigenes Lesen, Einsatz als Unterrichtsmaterial, wissenschaftliche Interpretation...).

 

Nach einer Betrachtung des Begriffs "Literatur" sowie der Erarbeitung des Unterschieds zwischen fiktivem und nicht-fiktivem Schreiben wird anhand konkreter ausgewählter Beispiele der Umgang mit Texten aus den drei Großgattungen Lyrik, Drama und Epik trainiert. Hierbei werden Grundbegriffe des Bereichs Literaturwissenschaft vermittelt sowie grundlegende Fertigkeiten für den Umgang mit Literatur mit dem Ziel, die Studierenden zu befähigen, literarische Texte für die eigenen Zwecke zu erschließen und zu nutzen (z.B. eigenes Lesen, Einsatz als Unterrichtsmaterial, wissenschaftliche Interpretation...).

Nach einer Diskussion des Begriffs "Kultur" unter Berücksichtigung verschiedener Perspektiven beschäftigt sich der Kurs zunächst kulturkontrastiv mit den Bereichen Mythologie, Religion, Philosophie und Kunst, wobei deren Verzahnung mit historischen, sozialen und nicht zuletzt wirtschaftlichen Aspekten im Mittelpunkt steht. Die letzten Sitzungen werden thematisch nach Wunsch der Studierenden gestaltet.

Nach einer Diskussion des Begriffs "Kultur" unter Berücksichtigung verschiedener Perspektiven beschäftigt sich der Kurs zunächst kulturkontrastiv mit den Bereichen Mythologie, Religion, Philosophie und Kunst, wobei deren Verzahnung mit historischen, sozialen und nicht zuletzt wirtschaftlichen Aspekten im Mittelpunkt steht. Die letzten Sitzungen werden thematisch nach Wunsch der Studierenden gestaltet.

Nach einer Diskussion des Begriffs "Kultur" unter Berücksichtigung verschiedener Perspektiven beschäftigt sich der Kurs zunächst kulturkontrastiv mit den Bereichen Mythologie, Religion, Philosophie und Kunst, wobei deren Verzahnung mit historischen, sozialen und nicht zuletzt wirtschaftlichen Aspekten im Mittelpunkt steht. Die letzten Sitzungen werden thematisch nach Wunsch der Studierenden gestaltet.

Nach einer Diskussion des Begriffs "Kultur" unter Berücksichtigung verschiedener Perspektiven beschäftigt sich der Kurs zunächst kulturkontrastiv mit den Bereichen Mythologie, Religion, Philosophie und Kunst, wobei deren Verzahnung mit historischen, sozialen und nicht zuletzt wirtschaftlichen Aspekten im Mittelpunkt steht. Die letzten Sitzungen werden thematisch nach Wunsch der Studierenden gestaltet.

Nach einer Diskussion des Begriffs "Kultur" unter Berücksichtigung verschiedener Perspektiven beschäftigt sich der Kurs zunächst kulturkontrastiv mit den Bereichen Mythologie, Religion, Philosophie und Kunst, wobei deren Verzahnung mit historischen, sozialen und nicht zuletzt wirtschaftlichen Aspekten im Mittelpunkt steht. Die letzten Sitzungen werden thematisch nach Wunsch der Studierenden gestaltet.

Ziel des Kurses ist es, Sie mit den wesentlichen Arbeitsstrategien bei der Anfertigung kuerzerer oder laengerer wissenschaftlicher Texte vertraut zu machen.

Auch sollen Sie die Faehigkeit erwerben, Ihre gewonnenen Erkenntnisse in Form eines Referates weiterzugeben. 

Schliesslich sprechen wir darueber, wie ein Handout und ein Thesenpapier anzufertigen sind.

Im Kurs wird die Anfertigung schriftlicher und muendlicher Referate problematisiert. Auf dieser Grundlage verfassen die Teilnehmer eine schriftliche Arbeit und halten einen muendlichen Vortrag. 

Das grundlegende Material kann ausgedruckt werden. Zusaetzliches Material wird von der Lehrkraft bereitgestellt.

Im Kurs wird die Anfertigung schriftlicher und mündlicher Referate problematisiert. Auf dieser Grundlage verfassen die Teilnehmer eine schriftliche Arbeit und halten einen Vortrag.

Das grundlegende Material kann ausgedruckt werden. Zusätzliches Material wird von der Lehrkraft bereitgestellt.

Im Kurs wird die Anfertigung mündlicher und schriftlicher Referate problematisiert. Auf dieser Grundlage verfassen die Teilnehmer eine schriftliche Arbeit und halten einen mündlichen Vortrag.

Das Ziel des Kurses ist es, Sie mit den wesentlichen Arbeitsstrategien bei der Anfertigung kürzerer oder längerer wissenschaftlicher Texte vertraut zu machen.

Auch sollen Sie die Fähigkeit erwerben, Ihre gewonnenen Erkenntnisse in Form eines Referates zu präsentieren. 

Schließlich sprechen wir darüber, wie ein Handout und ein Thesenpapier anzufertigen sind.

Die Studierenden arbeiten in Gruppen an selbst gewählten Projekten. Dabei werden Techniken der Materialsammlung und -aufbereitung eingeführt und trainiert. Die Kursteilnehmer diskutieren und testen weiterhin verschiedene Präsentationstechniken. Übergeordnetes Ziel ist es, das Handwerkszeug für spätere Forschungsarbeiten zu erwerben.

Die Studierenden arbeiten in Gruppen an selbstgewählten Projekten. Dabei werden Techniken der Materialsammlung, -auswertung und -aufbereitung eingeführt und trainiert. Die Kursteilnehmer diskutieren und testen weiterhin verschiedene Präsentationstechniken. Übergeordnetes Ziel ist es, das Handwerkszeug für spätere Forschungsarbeiten zu erwerben.

Die Studierenden arbeiten in Gruppen an Projekten zu selbstgewählten Themen. Dabei werden die Projektmethode sowie Techniken der Materialsammlung und -aufbereitung trainiert.

Die Kursteilnehmer erstellen ein Projektprodukt.

Schließlich wird das Projekt im Rahmen einer Präsentation vorgestellt, wobei entsprechende Techniken trainiert werden.

Übergeordnetes Ziel ist es, das Handwerkszeug für spätere Forschungsarbeiten zu erwerben.

Im Kurs lernen Sie die Projektmethode kennen.

Außerdem erwerben Sie das Handwerkszeug, mit dem Sie eine eigene Forschung durchführen können (Fragebogen, Interview u.ä.).

Der Kurs findet sonntags von 13:00-16:00 Uhr ONLINE statt.

Didaktik der Landeskunde

การสอนวัฒนธรรมศึกษา 

ศึกษาความสำคัญของวัฒนธรรมศึกษาในชั้นเรียนภาษาเยอรมันในฐานะภาาาต่างประเทศ วิธีการสอนวัฒนธรรมศึกษาตามแนวการสอนต่างๆ โดนเน้นแนวการสอนเพื่อการรับรู้ แนวการสอนเพื่อสื่อสาร และแนวการสอนเพื่อความเข้าใจระหว่างวัฒนธรรม

A study of the role of cultural studies in learning German as a forreign Language as well as of the various methods of teaching cultural studies with an emphasis on the cognitive, communicative and intercultural approaches.

Ergänzung zu DLL Kurs 6: Curriculare Vorgaben und Unterrichtsplanung. 
Voraussetzung für den Besuch des Kurses: Sie unterrichten entweder bereits selbst oder haben ausreichend Gelegenheit, Unterricht zu hospitieren und kleinere Unterrichtsversuche durchzuführen.

Im Mittelpunkt des Kurses stehen Aktivitäten im Unterricht wie Aufgaben und Übungen.

Im Kurs beschäftigen wir uns mit Grundbegriffen der Lehrkompetenz und Unterrichtsgestaltung.

In diesem Kurs werden im ersten Teil des Kurses die Konzepte "Interkulturalität" und "Kommunikation/Interaktion" diskutiert. Im Anschluss daran werden 3 Kommunikationsmodelle und ihre Anwendbarkeit auf interkulturelle Zusammenhänge anhand ausgewählter Beispiele vorgestellt. Der zweite Teil des Kurses findet in Form einer Projektarbeit der Studierenden statt.

In diesem Kurs werden im ersten Teil des Kurses die Konzepte "Interkulturalität" und "Kommunikation/Interaktion" diskutiert. Im Anschluss daran werden 3 Kommunikationsmodelle und ihre Anwendbarkeit auf interkulturelle Zusammenhänge anhand ausgewählter Beispiele vorgestellt. Der zweite Teil des Kurses findet in Form einer Projektarbeit der Studierenden statt.

Dieses Seminar vermittelt Methoden, Ansätze und Techniken für das komparatistische Arbeiten mit Literatur. Hierzu werden einige ausgewählte theoretische Grundlagentexte besprochen und diese anhand konkreter Beispiele angewendet. 

Wir schauen uns ausgewählte Aspekte der Geschichte der Geschichte der deutschsprachigen Länger an und überlegen uns: Was ist damals in der Gesellschaft "los"? Wie sind einige Entwicklungen aus damaliger und heutiger Sicht zu interpretieren? Welche Auswirkungen haben manche Konzepte/Ideen auf unsere eigene Zeit/Gesellschaft/.../? Und was machen wir als DaF-ler damit?

Für MA-Studierende mit Studienschwerpunkt "Interkulturelle Kommunikation". Im Fokus stehen Bereiche, Institutionen und Organisationen der deutschsprachigen Länder und wie sie mit ihren Entsprechungen in den ASEAN-Ländern kooperieren. Der genaue Ablauf des Kurses richtet sich im Anschluss an einen einführenden Teil, der einen allgemeinen Überblick über mögliche Themen geben soll, nach den Bedürfnissen der Studierenden.